Lilaeopsis Novae-Zelandiae - Neuseelandgras

  • Lilaeopsis Novae-Zelandiae jetzt ab 4,99 € kaufen
  • Lilaeopsis Novae-Zelandiae jetzt ab 4,99 € kaufen
Lieferzeit: 3-7 Werktage

4,99 EUR

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Ausführung

  • Sehr schöne, rasenbildende Pflanze für den Vordergrund.
  • Langsames Wachstum.
  • Sehr schmale, dicht wachsende, hellgrüne Blätter.
  • Anspruchslos und einfach zu pflegen.
Schwierigkeitsgrad:Einfach
Typ/Verwendung:Bodendecker; Vordergrund
Wuchsgeschwindigkeit:Langsam
Höhe: 3 - 8 cm
Lichtbedarf:Mittel
Temperatur:20 - 28 °C
CO2:Niedrig

Pflanzenrechner - Wie viele Pflanzen benötige ich?

Wie groß ist die zu bepflanzende Fläche? (cm)

Variante wählen



Lilaeopsis Novae-Zelandiae - Neuseelandgras
Lilaeopsis Novae-Zelandiae - Neuseelandgras

Lilaeopsis Novae-Zelandiae - Pflege, Aussehen und Merkmale

Aussehen/Merkmale: Lilaeopsis Novae-Zelandiae (Neuseelandgras) ist eine relativ anspruchslose, rasenbildende Pflanze für den Vordergrund im Aquarium. Ihre bis zu 8 cm langen, hellgrünen Blätter wachsen aufrecht und sehr dicht stehend. Daher sieht es ähnlich wie ein Rasen aus. Sie benötigt aber zur Ausbildung einer rasenähnlichen Fläche eine mittlere Beleuchtungsstärke im Aquarium. Diese Pflanze wächst relativ langsam. Das kann aber auch von Vorteil sein, weil der Pflegeaufwand für Gärtnerarbeiten (z.B. schneiden oder entfernen von Pflanzen) geringer als bei schnell wuchernden Pflanzen ist.

In der Natur wächst sie sowohl emers (an Land; Ufern) als auch submers (unter Wasser) in ufernahen Zonen von Flüssen und Bächen. Landpflanzen bilden größere Blätter aus.

Verwendung: Lilaeopsis Novae-Zelandiae ist ein hübscher, aber langsam wachsender Bodendecker für den Vordergrund des Aquariums. In kleinen Becken kann sie natürlich auch als Einzelpflanze verwendet werden. Diese Pflanze ist u.a. auch bei Aquascapern beliebt.

Höhe: Normalerweise zwischen 3 und 8 cm. Bei viel Licht bleiben die Pflanzen niedriger und kompakter.

Wachstum: Lilaeopsis Novae-Zelandiae gehört zu den mäßig schnell wachsenden Aquariumpflanzen.

Vermehrung: Unter Wasser (submers) durch Ausläufer.

Boden: Glatt gewaschener Kies ist ausreichend.

Lichtbedarf: Mittel. 
Zur Orientierung: Wenn Du nur einfach zu pflegende Pflanzen in deinem Aquarium hast, reichen 10 bis 20 Lumen (0,25 bis 0,5 Watt) pro Liter aus. Für Pflanzen mit mittleren Lichtansprüchen werden 20 bis 40 Lumen (0,5 bis 1 Watt) pro Liter empfohlen. Pflanzen mit einem hohen Lichtbedarf (Kategorie "Advanced") benötigen mehr als 40 Lumen (1 Watt) pro Liter für ein gesundes Wachstum.

pH-Wert: 6,0 – 7,5

Wasserhärte: 2 – 30 °dH

Temperatur: 20 – 28 °C

CO2: Mittel. Zur Orientierung: Der mittlere Bereich des CO2-Bedarfs von Aquariumpflanzen liegt bei ca. 6 – 14 mg pro Liter. Pflanzen mit einem hohen CO2-Bedarf benötigen zwischen 15 – 25 mg pro Liter.

Pflegemaßnahmen & Düngung: Es sind keine speziellen Pflegemaßnahmen für Lilaeopsis Novae-Zelandiae erforderlich. Ein regelmäßiger Teilwasserwechsel und die gelegentliche Düngung mit einem handelsüblichen, eisenhaltigen Aquariumpflanzendünger wirken sich positiv auf das Wachstum von Lilaeopsis Novae-Zelandiae aus.

Verbreitung: Neuseeland.

 

Lilaeopsis Novae-Zelandiae kannst Du bei uns in diesen Ausführungen kaufen:

Lilaeopsis Novae-Zelandiae wird in verschiedenen Liefervarianten angeboten. Die gewünschte Ausführung kannst Du in der Auswahlbox unterhalb des Preises im oberen Bereich dieser Seite auswählen.

Topf (5 cm Durchmesser)

Kräftige, gut bewurzelte Pflanzen in einem Gittertopf. Das Substrat ist in der Regel Steinwolle. Einige Gärtnereien verwenden auch Kokosfasern. Das Substrat sollte vor dem Einpflanzen vorsichtig mit einer Pinzette oder den Fingern von den Wurzeln entfernt werden.

 

Häufig gestellte Fragen – FAQ’s

Wie wird die Lilaeopsis Novae-Zelandiae eingepflanzt?
Lilaeopsis Novae-Zelandiae wird vorwiegend in Töpfen geliefert. Vor dem Einpflanzen löst Du zunächst den Gittertopf vom Pflanzenballen. Dann nimmst Du eine Pinzette und entfernst ganz vorsichtig die Steinwolle bzw. das Fließ von den feinen Wurzeln. Zur Not funktioniert das auch mit den Fingern ganz gut. Nach dem Vereinzeln der Pflanzen können sie eingepflanzt werden. Mit einer Pflanzpinzette (auch hier kannst Du zur Not wieder die Finger nehmen) werden die Pflanzen in einem Abstand von ein paar Zentimetern vorsichig in den Bodengrund gesetzt. Durch die zahlreichen Ausläufer wachsen die ursprünglichen Zwischenräume mit der Zeit zu.

Lilaeopsis Novae-Zelandiae schneiden, trimmen bzw. kürzen

Lilaeopsis Novae-Zelandiae kann unter bestimmten Wachstumsbedingungen (z.B. wenig Licht) im Aquarium zu einem starken Längenwachstum neigen. Es ist für die Pflanze kein Problem, wenn sie quasi wie ein Rasen gemäht wird. Der Rückschnitt wird gut vertragen. Einfach die Blätter mit einer Schere auf die gewünschte Länge einkürzen. Aber bitte nicht bis zum Bodengrund kürzen! Zwei bis drei Zentimeter sollten mindestens stehen bleiben. Die Pflanze benötigt das Grün um weiterhin Photosynthese betreiben zu können. Die gekürzten Blätter wachsen nicht weiter. Aber bereits wenige Tage nach dem Schnitt wachsen die ersten neuen Blätter wieder über die Schnittkante hinaus. Nach einigen Wochen ist das optische Erscheinungsbild dann wieder so wie es vorher aussah. Hin und wieder ein „Rasenschnitt“ fördert einen dichteren Wuchs.

 

 

Profil / Steckbrief Lilaeopsis Novae-Zelandiae

Deutsche Bezeichnung:Neuseelandgras
Wissenschaftliche Bezeichnung:Lilaeopsis Novae-Zelandiae
Herkunft:Neuseeland
Schwierigkeitsgrad:Einfach
Typ/Verwendung:Bodendecker; Vordergrund
Wachstum:Langsam
Höhe:3 - 8 cm
Vermehrung:Ausläufer
Boden:Glatt gewaschener Kies; nährstoffreicher Boden ist jedoch vorteilhaft
Lichtbedarf:Mittel
pH-Wert:6,0 - 7,5
Wasserhärte:2 - 30 °dH
Temperatur:20 - 28 °C
CO2:Niedrig

 

Wichtige Infos zum Kauf von Aquariumpflanzen

Wusstest Du, dass neue Bundpflanzen gefährlich für empfindliche Fische oder Garnelen sein können?
Warum unsere Aquariumpflanzen keine Fischkrankheiten übertragen können?

Mehr dazu findest Du hier: Wichtige Infos zum Kauf von Aquariumpflanzen

Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

Anubias Barteri var. Nana Pangolino - Pangolin-Speerblatt
Anubias Barteri var. Nana 'Pangolino' - Pangolin-Speerblatt
Anubias Nana 'Pangolino' ist wahrscheinlich die kleinste im Handel zu bekommende Anubias für dein Aquarium. Zudem ist sie noch eine echte Rarität. Sie ist genauso robust und anspruchslos in der Pflege wie die Anubias Nana Stammform. Die winzigen Blätter sind kräftig tiefgrün und überlappen sich. Eine sehr empfehlenswerte Pflanze für jedes Aquarium. Als Aufsitzerpflanze wächst sie aufgebunden auf Wurzelholz oder Steinen und wirkt so besonders dekorativ.  

 
Schwierigkeitsgrad:Einfach
Typ/Verwendung:Wurzelstock/Rhizom; Aufsitzerpflanze; Vordergrund
Wuchsgeschwindigkeit:Langsam
Höhe: bis 3 cm
Lichtbedarf:Niedrig
Temperatur:12 - 30 °C
CO2:Niedrig
Bucephalandra Lamandau Mini Red
Bucephalandra 'Lamandau Mini Red'
  • Sehr dekorative, kleinbleibende Aufsitzerpflanze.
  • Buschiger Wuchs und langsames Wachstum.
  • Gewellte, längliche Blätter.
  • Anspruchslos und einfach zu pflegen.
Schwierigkeitsgrad:Einfach
Typ/Verwendung:Wurzelstock/Rhizom; Aufsitzer;Vorder- & Mittelgrund
Wuchsgeschwindigkeit:Langsam
Höhe: 5 - 10+ cm
Lichtbedarf:Niedrig
Temperatur:20 - 28 °C
CO2:Niedrig
Bolbitis Heteroclita Difformis - Mini-Bolbitis
Bolbitis Heteroclita 'Difformis' - Mini-Bolbitis
  • Sehr kleiner Mini-Farn. Wird nur bis 10 cm hoch.
  • Als Aufsitzerpflanze sehr dekorativ auf Steinen und Holz.
  • Gefiederte, tiefgrüne Blätter. .
  • Anspruchslos und einfach zu pflegen.
Schwierigkeitsgrad:Einfach
Typ/Verwendung:Wurzelstock/Rhizom, Aufsitzerpflanze, Vordergrund, Hintergrund, Mittelgrund
Wuchsgeschwindigkeit:langsam
Höhe:7 - 10+ cm
Lichtbedarf:Niedrig
Temperatur:18 - 30 °C
CO2:Niedrig
Ludwigia Repens - Kriechende Ludwigie
Ludwigia Repens - Kriechende Ludwigie
Ludwigia Repens ist eine beliebte und vergleichsweise einfach zu pflegende Pflanze für den Mittel- und Hintergrund deines Aquariums. Ihre schmalen und dichtstehenden Blätter sind in vielen Aquarien eher grün. Bei optimalen Lichtverhältnissen können die Blätter aber auch rötlich werden. Unter Wasser wächst sie aufrecht und buschig. Landpflanzen wachsen kriechend. Sie ist durch ca. 15 cm lange Stecklinge einfach zu vermehren.   
 
Schwierigkeitsgrad:Einfach
Typ/Verwendung:Stängelpflanze; Mittel- & Hintergrund
Wuchsgeschwindigkeit:Mittel
Höhe:bis 50 cm
Lichtbedarf:Mittel
Temperatur:20 - 30 °C
CO2:Niedrig
Alternanthera Lilacina - Rotes Papageienblatt
Alternanthera Lilacina - Rotes Papageienblatt
  • Schöner Kontrast durch kräftige, rötlich-violette Farbtöne.
  • Auffällige, pink bis dunkelrot gefärbte Blattunterseiten.
  • Der aufrechte Wuchs ermöglicht sehr schöne Gruppenpflanzungen.
  • Benötigt gute Lichtverhältnisse und eine gute Nährstoffversorgung.
Schwierigkeitsgrad:Mittel
Typ/Verwendung:Stängelpflanze; Mittel- & Hintergrund
Wuchsgeschwindigkeit:Mittel
Höhe: 20 - 60+ cm
Lichtbedarf:Hoch
Temperatur:24 - 30 °C
CO2:Mittel
Cabomba Aquatica - Feinblättrige Riesenhaarnixe
Cabomba Aquatica - Feinblättrige Riesenhaarnixe
Cabomba Aquatica (Feinblättrige Riesenhaarnixe) ist eine sehr beliebte und schnellwüchsige Aquariumpflanze aus Südamerika. Die fein gegliederten Blätter geben der Pflanze ein graziles Aussehen. Erreichen die Triebspitzen die Wasseroberfläche, bilden sich Schwimmblätter und leuchtend gelbe Blüten. Diese Pflanze benötigt im Vergleich zu anderen Cabomba-Arten weniger Licht. In Kombination mit großblättrigen Echinodoren bilden sie einen schönen Kontrast in deinem Aquarium. 

 
Schwierigkeitsgrad:Mittel
Typ/Verwendung:Stängelpflanze; Mittel- & Hintergrund
Wuchsgeschwindigkeit:Schnell
Höhe:30 - 60+ cm
Lichtbedarf:Mittel
Temperatur:13 - 25 °C
CO2:Niedrig