Taxiphyllum sp. 'Spiky' - Spiky-Moos

  • Taxiphyllum \'Spiky\' - Spiky-Moos jetzt ab 5,99 € kaufen
  • Taxiphyllum 'Spiky' - Spiky-Moos jetzt ab 5,99 € kaufen
  • Taxiphyllum 'Spiky' - Spiky-Moos jetzt ab 5,99 € kaufen
  • Taxiphyllum 'Spiky' - Spiky-Moos jetzt ab 5,99 € kaufen
Lieferzeit: 3-7 Werktage

5,99 EUR

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Ausführung

  • Die tiefgrünen, stark verzweigten Triebe ähneln Tannenzweigen.
  • Für ein Moos sehr schnellwüchsig.
  • Sehr dekorativ auf Holz & Steinen.
  • Anspruchslos. Braucht nur wenig Licht um zu gedeihen.
Schwierigkeitsgrad:Einfach
Typ/Verwendung:Moos; Aufsitzerpflanze; Sehr dekorativ auf Steinen und Holz.
Wuchsgeschwindigkeit:Mittel
Höhe: 3 - 10+ cm
Lichtbedarf:Niedrig
Temperatur:12 - 30 °C
CO2:Niedrig

Taxiphyllum sp. 'Spiky' - Spiky-Moos
Taxiphyllum sp. 'Spiky' - Spiky-Moos

Taxiphyllum sp. 'Spiky' - Pflege, Aussehen und Merkmale

Aussehen / Merkmale: Taxiphyllum 'Spiky' ist im Handel auch unter dem Namen Peacock Moos bekannt. Das in Asien beheimatete Moos ist relativ grob und kräftig im Vergleich zu anderen Moos-Arten. Die stark verzweigten Triebe sind tiefgrün gefärbt und können bis 10 cm groß werden.

Sehr dekorativ ist dieses Moos auf senkrechten Flächen, weil dort die dichte Verzweigung der Triebe gut zur Geltung kommt. Für ein Moos ist 'Spiky' relativ schnellwüchsig. Es kommt auch in Aquarien mit wenig Licht sehr gut klar.

Verwendung: Moos;  Sehr schön wirkt es als Aufsitzerpflanze in kleinen Büscheln auf Steinen oder Holzwurzeln.

Höhe: 3 bis 10 cm. 

Wachstum:  Mittel.  

Vermehrung:  Durch Teilung und abtrennen von Tochterpflanzen.

Lichtbedarf: Niedrig.
Zur Orientierung: Wenn Du nur einfach zu pflegende Pflanzen in deinem Aquarium hast, reichen 10 bis 20 Lumen (0,25 bis 0,5 Watt) pro Liter aus. Für Pflanzen mit mittleren Lichtansprüchen werden 20 bis 40 Lumen (0,5 bis 1 Watt) pro Liter empfohlen. Pflanzen mit einem hohen Lichtbedarf (Kategorie "Advanced") benötigen mehr als 40 Lumen (1 Watt) pro Liter für ein gesundes Wachstum.

pH-Wert: 5 – 8; Nicht kritisch.

Wasserhärte: 0 –  30 °dH; Nicht kritisch. 

Temperatur: 12 – 30 °C.

CO2: Niedrig. Zur Orientierung: Der mittlere Bereich des CO2-Bedarfs von Aquariumpflanzen liegt bei ca. 6 – 14 mg pro Liter. Pflanzen mit einem hohen CO2-Bedarf benötigen zwischen 15 – 25 mg pro Liter.

Pflegemaßnahmen & Düngung: Es sind keine speziellen Pflegemaßnahmen für Taxiphyllum 'Spiky' erforderlich. Ein regelmäßiger Teilwasserwechsel und die gelegentliche Düngung mit einem handelsüblichen, eisenhaltigen Aquariumpflanzendünger wirken sich positiv auf das Wachstum der Pflanzen aus. 

Verbreitung: Asien.
 

Taxiphyllum 'Spiky' kannst Du bei uns in diesen Ausführungen kaufen:

Taxiphyllum 'Spiky' wird in verschiedenen Liefervarianten angeboten. Die gewünschte Ausführung kannst Du in der Auswahlbox unterhalb des Preises im oberen Bereich dieser Seite auswählen.
 

In-Vitro - Die sichere Variante für dein Aquarium mit empfindlichen Fischen oder Garnelen

Steril kultivierte, bewurzelte Pflanzen. Sie sind frei von Algen, jeglichen Schädlingen und Schadstoffen. Darum sind In-Vitro Pflanzen optimal und hundertprozentig sicher für Aquarien mit empfindlichen Fischen oder Garnelen. Die Nährlösung vor dem Einpflanzen vorsichtig unter handwarmen Wasser abspülen.
 

 

Häufig gestellte Fragen – FAQ’s

Taxiphyllum 'Spiky' schneiden, trimmen bzw. kürzen
Insbesondere in kleineren Aquarien kann es hin und wieder erforderlich sein, dass die Pflanze eingekürzt wird. Beim Schneiden kannst Du nichts falsch machen. Du schneidest einfach die langen Triebe mit einer Schere oder einem Messer ab. 
 

 

Profil / Steckbrief Taxiphyllum 'Spiky'

Deutsche Bezeichnungen:Spiky-Moos
Wissenschaftliche Bezeichnung:Taxiphyllum sp. 'Spiky'
Herkunft:Asien
Schwierigkeitsgrad:Einfach
Typ/Verwendung:Moos; Sehr schön wirkt es als Aufsitzerpflanze auf Holzwurzeln.
Wachstum:Langsam
Höhe:3 - 10+ cm
Vermehrung:Teilung und abrennen von Tochterpflanzen.
Boden:Aufsitzerpflanze;
Lichtbedarf:Niedrig
pH-Wert:5 - 8
Wasserhärte:0 - 30 °dH
Temperatur:12 - 30 °C
CO2:Niedrig

 

Wichtige Infos zum Kauf von Aquariumpflanzen

Wusstest Du, dass neue Bundpflanzen gefährlich für empfindliche Fische oder Garnelen sein können?
Warum unsere Aquariumpflanzen keine Fischkrankheiten übertragen können?

Mehr dazu findest Du hier: Wichtige Infos zum Kauf von Aquariumpflanzen